Diese Website wird von Ihrem Browser nur begrenzt unterstützt. Wir empfehlen den Wechsel zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Schneller VersandVersandkostenfrei ab 150€ Viele Zahlungsmöglichkeiten

Schneller VersandVersandkostenfrei ab 150€

Das Weingut | Tenuta Tignanello

Tenuta Tignanello

Nachfolgend möchten wir Ihnen das Weingut „Tenuta Tignanello" vorstellen.

Ausdruck der Philosophie der Marchesi Antinori

Das Weingut Tenuta Tignanello liegt im Herzen des Chianti Classico, in den sanften Hügeln zwischen den Flusstälern von Greve und Pesa. Es erstreckt sich über eine Fläche von 319 Hektar, von denen etwa 130 Hektar mit Reben bepflanzt sind.

Zwei der wertvollsten Weinberge des Weinguts befinden sich auf denselben Hügeln, Tignanello und Solaia, auf Böden, die aus Meeresmergelstein aus dem Pliozän entstanden sind und reich an Kalk und Schiefer sind.

Die Reben genießen während der gesamten Vegetationsperiode tagsüber warme Temperaturen und abends kühlere Temperaturen.

Aus diesen Weinbergen stammen die beiden Spitzenweine des Weinguts, der Solaia und der Tignanello, die von der internationalen Presse als "einer der einflussreichsten Weine in der Geschichte des italienischen Weinbaus" bezeichnet wurden.

Die Geschichte. Von den Anfängen eines Weinguts aus dem Jahr 1346

Das heutige Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert wurde auf den Fundamenten eines Anwesens aus dem Jahr 1346 erbaut, als das Anwesen den Buondelmonti gehörte, einer Adelsfamilie, die einen großen Teil der Ländereien im Valle della Pesa besaß.

Im siebzehnten Jahrhundert übernahm ein Kadettenzweig der Familie Medici das Gut und nannte es Fonte dei Medici. In der Mitte des 19. Jahrhunderts erwarb die Familie Antinori das Gut.

Der "Carocci", ein historisch-künstlerischer Führer der Stadt San Casciano Val di Pesa, beschrieb 1892 den Hof und die ausgedehnten Weinberge von Tignanello als eine der höchstgelegenen und malerischsten Lokalitäten des gesamten Gebiets.

Die Weinberge

Auf den rund 130 Hektar Weinbergen der Tenuta Tignanello, die in kleinere Einzelparzellen unterteilt sind, befinden sich zwei der schönsten Perlen: der Weinberg Tignanello und der Weinberg Solaia.

Die aus dem Pliozän stammenden Böden sind reich an kalkhaltigem Gestein und Mergel und liegen auf einer Höhe von 350-400 Metern über dem Meeresspiegel mit erheblichen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht; alle diese Faktoren zusammen verleihen den Trauben ihre einzigartigen Eigenschaften.

Zu den angebauten Rebsorten gehören der autochthone Sangiovese und die nicht traditionellen Sorten Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, die die besonderen Eigenschaften des Gebiets voll zum Ausdruck bringen können.

Außerdem gibt es kleine Parzellen mit Malvasia und Trebbiano für die Vinsanto-Produktion sowie 37 Hektar Olivenhaine.

Forschung und Entwicklung

In den 1970er Jahren war die Tenuta Tignanello eine Art Labor für die Marchesi Antinori, ein Zentrum für neue Weinbauforschung und -entwicklung, als sie neue Weinbereitungstechniken und neue Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc einführten.

Die Neuerungen in Bezug auf die Dichte der Rebstöcke, die Schnitttechniken und die Auswahl der Sangiovese-Traube zielten stets darauf ab, Trauben mit konzentrierter Frucht und weichen Tanninen zu erhalten. In diesem einzigartigen Terroir können Sangiovese und Cabernet ihre eigene Persönlichkeit voll zum Ausdruck bringen und die charakteristischen Merkmale des Gebiets widerspiegeln.

Weinbereitung und Reifungskeller

Tignanello und Solaia haben jeweils ihre eigenen exklusiven Weinkeller für die Weinbereitung und die Reifung. Dadurch wird die Einzigartigkeit eines jeden Weins hervorgehoben. Der Weinkeller wurde zwischen 2008 und 2009 komplett renoviert.

Tenuta Tignanello-Weine

Die auf dem Weingut erzeugten Weine spiegeln ausdrücklich verschiedene Aspekte eines einzigartigen Terroirs und den unverwechselbaren und eleganten Persönlichkeiten des Tignanello wider. 

Tignanello Toscana IGT

Tignanello Toscana IGT 0,75l

Der Wein

Der Tignanello war der erste Sangiovese, der in Barriques verfeinert wurde, der erste zeitgenössische Rotwein, der mit nicht traditionellen Rebsorten (insbesondere Cabernet) verschnitten wurde, und einer der ersten Rotweine des Chianti Classico-Gebietes, für den keine weißen Trauben verwendet wurden. Der Tignanello ist ein Meilenstein. Er wird aus einer Auswahl von Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc hergestellt.

Das Design

Das Etikett wurde von Silvio Coppola im Jahr 1974 für die Veröffentlichung des Tignanello 1971 entworfen. Die Idee, diesen Künstler zu beauftragen, wurde bei einer Veranstaltung im Castello della Sala im Jahr 1973 diskutiert. Silvio Coppola war ein bedeutender italienischer Grafik- und Innenarchitekt, der für seine minimalistischen Beleuchtungskörper und strengen Möbel, aber auch für die Gestaltung von Buchumschlägen für den italienischen Verlag Feltrinelli bekannt war. Silvio Coppola war die perfekte Besetzung für diesen Auftrag.

Die Signatur

Marchese Piero Antinori, der derzeitige Ehrenpräsident, beschloss, das Etikett von seinem Vater Niccolò Antinori unterzeichnen zu lassen, als Zeichen der Anerkennung für das Vertrauen seines Vaters in ihn.

Solaia Toscana IGT

Solaia Toscana IGT 0,75l

Der Wein

Der sonnigste Teil des Tignanello-Hangs beherbergt den Weinberg Solaia. Die allerbesten Trauben aus dem allerbesten Weinberg. Der Rest ist Leidenschaft, höchste Sorgfalt und Forschung. Das sind die Geheimnisse von Solaia, zusammen mit den besten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Sangiovese Trauben des gleichnamigen Weinbergs.