Diese Website wird von Ihrem Browser nur begrenzt unterstützt. Wir empfehlen den Wechsel zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Schneller VersandVersandkostenfrei ab 150€ Viele Zahlungsmöglichkeiten

Schneller VersandVersandkostenfrei ab 150€

Veuve Clicquot

Die besondere Geschichte der Madame Clicquot und Ihren bemerkenswerten Kreationen bei Veuve Clicquot die die Welt berührten.

mehr erfahren

Veuve Clicquot

Die Geschichte

Veuve Clicquot

Das Weingut gehört wohl zu eines der schönsten Weingütern der Champagne. Den Grundstein für das Weingut legte Philippe Clicquot 1772, der unter dem Namen Clicquot eine Weinhandlung aufbaute.
Als sein Nachfolger sollte sein Sohn François Clicquot die Geschäfte weiterführen. Dieser starb aber 1805 und für die Nachfolge kam nur noch die 27 Jährige Witwe Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin des Sohnes François in Betracht.

Barbe-Nicole war ein tatkräftige Unternehmerin, die unter der Hilfe von zumeist deutschen Mitarbeitern ihren Champagner in die ganze Welt exportierte.

Laut Aussagen Ihrer engsten vertrauen inspizierte Madame Clicquot ihre Weinkeller in der Nacht selbst, um die Entwicklung Ihrer Weine zu überwachen. Madame Clicquot und Ihr Unternehmen hatten auch maßgeblichen Einfluss auf die Geschichte des Champagners.

So erfand Ihr Kellermeister Anton von Müller um 1813 das Rüttelverfahren, dass noch heute angewandt wird. Außerdem hatte Georg Christian von Kessler, der Gründer der ersten Sektkellerei Deutschlands von 1807 bis 1825/26 bei Veuve Clicquot gearbeitet.

mehr erfahren

Die Bedeutung

Was bedeutet "Veuve Clicquot"?

Veuve ist die französiche Bezeichnung für Witwe. Nachdem der Sohn des Unternehmensgründer Philippe Clicquot gestorben ist und seine Frau, und damit auch eine Witwe" das Unternehmen übernommen hatte nannte sie das Unternehmen in Veuve Clicquot um - die Witwe Clicquot.

Die Lagerung

Wie lange ist Veuve Clicquot haltbar?

Champagner hat aufgrund des Alkoholgehaltes kein Ablaufdatum. Trotzdem verändert sich der Champagner mit der Zeit. Das Weingut gibt deshalb beispielsweise bei Ihrem Brut Champagner ein Alterungspotential von 3 Jahren an.

Der Geschmack

Wie schmeckt Veuve Clicquot?

Der Brut Champagner von Veuve Clicquot hat fruchtige Aromen die nach Pfirsich, Mirabelle & Birne schmecken sowie eine Note von Vanille und Röstnoten (Brioche). Der Brut Champagner besitzt eine aromatische Intensität und gleichzeitig viel Frische.